Mittwoch, 16. September 2015

"Once the travel bug bites...


... there is no known antidote, and I know that I shall be happily infected until the end of my life."
- Michael Palin


 Wer mich kennt, weiß, was nach so einem Zitat kommt: nämlich die Ankündigung für die nächste Reise. Für alle, die jetzt nach Worten ringen, hier eine Auswahl an bereits gehörten Antworten, die auch noch mal wiederverwendet werden können:
- "Du bist so ein Reiseesel"
- "Das ist ja verrückt"
- "Du verarscht mich doch"
- "Das ist doch nicht normal"
- "Und wohin gehts diesmal? Du hast doch schon alles gesehen"
- "Das ist gesponnen"

Hier die Antworten: Ja vielleicht. Nein. Nein. Was ist schon normal? Vietnam. Nein, ich hab noch lange nicht alles gesehen. Vielleicht.

Am Sonntag gehts los, vier Wochen Vietnam (und eventuell einen Abstecher nach Ankor Wat, Kambodscha, wenn es passt). Ich freue mich riesig und kann es kaum erwarten. Ich hoffe ich werde Zeit und Motivation (und Internet) finden, um von unterwegs mal zu schreiben

Ich komme am 19. Oktober zurück, und werde dann am 26.10 mit meinem Praktikum in einem Kulturbüro in Tübingen anfangen, wo ich im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit arbeiten werde. Danach, ab Ende Januar/Anfang Februar heißt es dann Bachelorarbeit schreiben und somit hoffentlich im Frühjahr meinen Bachelor erfolgreich in Händen halten. Soweit der Plan für die nächste Zukunft.

Anne, ich, Amelie und Bernadette
Stocherkahnfahren auf dem Neckar




Ich als Fruchttiger - es gibt gute und es gibt nicht so gute Jobs...

Alte Zeiten wieder aufleben lassen im Metro