Donnerstag, 29. September 2011

Freitag, 23. September 2011

time to move on

ich sitze gerade in meinem Bett in meinem neuen Zuhause und schreibe von da. Ich teile mir jetzt seit Montag eine Wohnung zusammen mit einer 23-Jährigen Studentin und diese Wohnung befindet sich in Saarbrücken. Es war ja klar, dass ich nach dem Abi studieren gehen will und somit auch ausziehen - wohin war aber lange nicht klar. Eigentlich war es ja mein Traum in eine Großstadt zu ziehen, aber das war gar nich so einfach. Letztendlich hatte ich Zusagen von Städten wie Kiel, Frankfurt (Oder), Siegen, Gießen, Halle, Magdeburg, und noch von Unis, die keinen NC haben, wie Bamberg, Trier oder Freiberg. Ich habe mich dann nach langem Überlegen für Saarbrücken entschieden und habe mich dann zwei Mal ins Auto gesetzt und bin nach SB gefahren, um mir WGs anzuschauen. War gar nich so einfach was passendes zu finden und dann auch noch unter all den Bewerbern ausgewählt zu werden. Aber ich denke ich hab jetzt echt eine gute WG abbekommen, meine Mitbewohnerin ist nett und offen und mein Zimmer hab ich inzwischen auch schon gemütlich eingerichtet. Jetzt nur mal noch schauen, was die Uni bringt, aber ich denk auch die ist ganz ok - der Campus ist auf jeden Fall schon mal ganz hübsch.

Aber eins ist auf jeden Fall jetzt schon klar: es ist ein krasser Einschnitt in mein "altes Leben" und wirklich ein neuer Abschnitt meines Leben. Ich wohn jetzt allein, muss mich um alles selber kümmern, selber kochen, selber Wäsche waschen, und all die Spässe, die mir bisher doch sehr gut abgenommen wurden. Es ist sehr ungewohnt nicht mehr seine Eltern jeden Tag um einen zu haben, aber natürlich hat es auch seine angenehmen Seiten ;-)

Ende Oktober hab ich Einführungsveranstaltungen, darauf folgt ab 4. Oktober ein Mathevorkurs und am 17. beginnen dann die Lehrveranstaltungen. Ich bin schon sehr gespannt, wie schwer und langweilig es wirklich ist, wie alle behaupten (für alle die es noch nicht mitbekommen haben: es ist von BWL die Rede).

Ich halt euch auf dem Laufenden

liebe Grüße

aus dem fernen Saarbrücken