Dienstag, 29. Juni 2010

verschleiertes Offensichtliches

 Folgendes Gedicht ist eines meiner Lieblingsgedichte. Ich musste es einmal in der Schule interpretieren und seitdem lässt es mich nicht mehr los. Erstaunlicherweise, denn mir gefallen eher selten Gedichte, die ich "zwangsweise" lesen muss ;) Aber wie dem auch sei, spricht mich die Klarheit und doch Tiefe des Gedichtes an und da ich es der Welt nicht vorenthalten will, poste ich es mal (wobei ich eig der Meinung war, ich hätte das schonmal getan, aber ich hab es jetzt mal nicht mehr gefunden). Vielleicht kann ja der ein oder andere etwas damit anfangen...



Die Beiden von Hugo von Hofmannsthal

Sie trug den Becher in der Hand 
- Ihr Kinn und Mund glich seinem Rand -,
So leicht und sicher war ihr Gang,
Kein Tropfen aus dem Becher sprang.

So leicht und fest war seine Hand:
Er ritt auf einem jungen Pferde,
Und mit nachlässiger Gebärde
Erzwang er, daß es zitternd stand.

Jedoch, wenn er aus ihrer Hand
Den leichten Becher nehmen sollte,
So war es beiden allzu schwer:
Denn beide bebten sie so sehr,
Daß keine Hand die andre fand
Und dunkler Wein am Boden rollte.


Montag, 28. Juni 2010

Braun ist das neue Schwarz...

Southside 2010 - Schüttel dein' Schmatz...

Auch dieses Jahr war ich wieder auf dem Southside unterwegs und auch dieses Jahr war es der Hammer, wenn auch das Wetter etwas besser hätte sein können. Aber nun gut, das bisschen Schlamm hat dann auch keinen mehr gestört...
Acts wie Frittenbude, Deichkind, Jack Johnson, LaRoux, Billy Talent, Mando Diao, Beatsteaks, und vielen mehr haben das Wochenende zu einem unvergesslichen gemacht!

Sonntag, 27. Juni 2010

Maybe that's what happens when a tornado meets a volcano ...

"Just gonna stand there, and watch me burn
But that's alright 

Because I like the way it hurts
Just gonna stand there and hear me cry
But that's alright
Because I love the way you lie
I love the way you lie.


[...] I can't tell you what it really is
I can only tell you what it feels like
And right now there's a steel knife
In my windpipe [...]
Sound like broken records
Playin' over
But you promised her
Next time you'll show restraint
You don't get another chance
Life is no Nintendo game
But you lied again
Now you get to watch her leave [...]

Just gonna stand there, and watch me burn
But that's alright 

Because I like the way it hurts
Just gonna stand there and hear me cry
But that's alright
Because I love the way you lie
I love the way you lie."


Samstag, 26. Juni 2010

if you start to miss me, 
remember,
I didn't walk away,
you let me go...

"Love is evol, spell it backwards, I'll show ya"

~Eminem~

Montag, 21. Juni 2010

so now there is no longer...

Nothing left for me to say
There's no more wicked games to play
It's time for me to walk away
I am alright
Don´t care what other people say
I know you fool around all day
no it doesn´t hurt me anyway
I am alright

And when the day turns into night
I'm in a club forgetting you and I
And when I'm thinking of how you treated me
You proved me right
The music is making me growing
The only thing that keeps me awake is me knowing
There´s no one here to break me or bring me down
And no one here to hurt me or fool around
I have no more time for you to hurt my feelings
Done enough to prove I'm all that I believe in
We are at the end, no more stupid lies
I'm better off without you here by my side...


Donnerstag, 17. Juni 2010

steht gar nich mal so auf Lügner, Egoisten und Unentschlossene...

Mittwoch, 16. Juni 2010

~ and if she had wings she would fly away...

...and another day God will give her some ~

Sonntag, 13. Juni 2010

... the quiet scares me 'cause it screams the truth ...

Samstag, 12. Juni 2010


"Leben heißt Veränderung", 
sagte der Stein zur Blume
und flog davon.

Donnerstag, 10. Juni 2010

Amsterdam 2010

In den Pfingstferien war ich mal wieder mit meinen geliebten Eltern unterwegs und dieses Mal war unser Ziel Holland, genauer gesagt Amsterdam.
Wir hatten uns ein fettes, genauer gesagt bonziges, Hotel rausgelassen, inklusive Frühstück, das allein schon 27 Euro gekostet hat, und machten die Stadt für 3 Tage unsicher. Viel zu sehen, also Sehenswürdigkeiten an sich, gab es nicht, aber Amsterdam ist definitiv ein Städle mit Stil und dem gewissen etwas. Wobei ich nicht sicher schwören könnte, dass es nicht an dem süßlichen Geruch in der Luft liegt. Hauptmerkmal sind wohl die unzähligen Grachten, die verruchten Coffeeshops und die sehr präsenten Nutten. 
Wie dem auch sei, hier ein paar Expressionen, die ich mit meinem Handy aufgenommen habe.




Mittwoch, 9. Juni 2010